Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Streit unter Hundebesitzern eskaliert

Wieder Pitbull-Attacke in Wien: Mann verletzt

Im 22. Wiener Gemeindebezirk biss ein Pitbull zu und verletzte einen Mann - die Serie von Hunde-Attacken geht weiter. 

Wien. Erneut attackierte ein Pitbull, einen Mann in Wien. Am Montagabend gerieten zwei Hundebesitzer in der Emich-Gasse aneinander. Die zwei Hunde der Männer gingen in Folge aufeinander los und einer der Vierbeiner biss auch einen der Besitzer.

Video zum Thema: Video zeigt Hunde-Attacke
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Die Polizei wurde gerufen. Wie auf dem Bild zu sehen ist, liegt offenbar der verletzte Mann am Boden. Laut Augenzeugen sei er am Bein gebissen worden. Er erstattete eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung durch den Hund, wie die Polizei gegenüber oe24 bestätigt. 

Video zum Thema: Video zeigt Hunde-Attacke
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Erneuter Hunde-Angriff

Das ist nicht der erste Fall einer Hunde-Attacke in der Hauptstadt. Ende Oktober erst,  hat ein Hund hat ein elfjähriges Mädchen beim Spazierengehen in der Steinergasse in Wien-Liesing in Arme und Beine gebissen. Drei Tage davor, biss ein Pitbull gleich zwei junge Mädchen. Die 17-jährigen Mädchen wurden beim Gassigehen von dem Vierbeiner attackiert. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten