Eisenstangen-Mord

Eisenstangen-Killer

Zwei Menschen getötet: Nur 7 Jahre Haft

Ein Mann tötete seine Nachbarn und bekam nur sieben Jahre Haft. Darüber wird neu verhandelt.

Heute wird im Oberlandesgericht Linz über die Strafhöhe im Fall von Roland H. (42) verhandelt. Der 42-
jährige Familienvater war zu einer Haftstrafe wegen Totschlags rechtskräftig verurteilt worden. Der 42-Jährige hatte im Februar 2016 in Leonding (Bezirk Linz-Land) seine Nachbarn (72 und 74 Jah­re alt), mit denen er seit Jahren stritt, auf offener Straße mit einer spitzen Eisenstange erstochen. Ein Geschworenengericht sah darin einen Totschlag, keinen Mord, worauf die Anklage der Staatsanwaltschaft gelautet hatte.

Berufung

Mit einer Nichtigkeitsbeschwerde blitzte die Staatsanwaltschaft beim Obersten Gerichtshof in Wien ab. Die Verteidigung des Oberösterreichers hat gegen das erstgerichtliche Strafmaß von sieben Jahren Haft Berufung eingelegt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten