Umfrage: Kurz führt, Strache holt Rendi ein

Harter Kampf um Platz 2

Umfrage: Kurz führt, Strache holt Rendi ein

Eine über allem schwebende Kanzlerpartei – dahinter fighten SPÖ und FPÖ um Platz 2. Und Grüne, die fast so stark wie die Neos sind. Die brandneue ÖSTERREICH-Um­frage (Research Affairs, 1.001 Onlineinterviews vom 26. 2.–6. 3., max. Schwankungsbreite 3,2 %) zum Start des EU-Wahlkampfes lässt aufhorchen:

■ ÖVP hat Kurz-Bonus. Sebastian Kurz bleibt umfragemäßig das Maß aller Dinge: 34 % erreicht die ÖVP in der Sonntagsfrage, sogar 40 % würden ihn direkt zum Kanzler wählen. Und die ÖVP legt erstmals heuer in Sachen Europawahl zu: Derzeit sind die Türkisen zwei Punkte vor der SPÖ.

Sonntagsfrage: Wen würden Sie wählen?

190308_sonntagsfrage.jpg © TZOE 1.001 Onlineinterviews 
28. 2. – 6. 3., maximale Schwankungsbr. 3,2 %.

■ FPÖ holt SPÖ ein. Das ist das Problem der SPÖ: Stagnation bei der EU-Wahl und sogar Verluste auf Bundesebene. Wäre heute Nationalratswahl, die SPÖ käme nur auf 24 % (–1 %). So stark ist auch die FPÖ von HC Strache und zieht damit erstmals seit Langem mit der SPÖ auf Platz 2 gleich. Keine leichte Sache für die SPÖ-Vorsitzende Rendi-Wagner, denn auch in der Kanzlerfrage verliert sie an Boden (–1 %).

Kanzlerfrage: Wen würden Sie zum Kanzler wählen?

Unbenannt-2.jpg © TZOE Auch hier verliert die SPÖ-Chefin, Strache holt auf.

■ Grüne gegen Neos. Die Grünen wären mit 6 % fast so stark wie die Neos – und damit sicher im Parlament. Bei der EU-Wahl-Frage haben sie die Pinken bereits eingeholt.

EU-Wahl: Wen wählen Sie am 26. Mai?

190308_Eu_Wahl.jpg © TZOE Mit Sarah Wiener sind 
die Grünen schon so stark wie die Neos. Die 
ÖVP zieht vorn davon.

■ Aktiver. Fragt man, wer der aktivere Teil in der Regierung ist, liegt die ÖVP mit 56 % vor der FPÖ – die kommt auf 44  %. Bei der Opposition sagen zwar 49 %, dass die SPÖ die aktivste Oppositionspartei ist – in der Sonntagsfrage nutzt das Rendi und Co. bisher aber nicht.

Unbenannt-5.jpg

Unbenannt-3.jpg

■ Gegenwind bei Karfreitag. Gegenwind gibt es für die ­Regierung beim Karfreitag: 75 % lehnen die neue Karfreitagsregelung ab. Dafür sind fast ebenso viele – 74 % – für die Sicherungshaft für Asylwerber.

Unbenannt-2.jpg

 

Unbenannt-1.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten