Zahnspange

Ab Juli 2015

Gratis-Spangen für 85.000 Kids

Beim Ministerrat am Dienstag wurde ein Wahlversprechen eingelöst.

30 Prozent aller Kinder brauchen eine Zahnspange, pro Jahr sind das 85.300 Spangen. Gute Nachrichten für Eltern: Die Regierung hat am Dienstag im Ministerrat beschlossen, dass die Zahnspange für Kinder bis 18 Jahre ab 1. Juli 2015 gratis ist. Die Fakten:

  • Voraussetzung. Nur wenn die medizinische Notwendigkeit besteht, ist die Spange auch tatsächlich gratis.
  • Genehmigung. Der Zahnarzt selbst entscheidet anhand einer fünfteiligen Skala, ob die Zähne reguliert werden müssen oder nicht.
  • Bezahlung. Die Zahnspange ist als Sachleistung definiert: Eltern müssen also das Geld nicht vorstrecken und es dann von der Krankenkasse zurückfordern.
  • Kosten. Die Politik steckt 20 Millionen Euro für das Jahr 2015 in die Zahnmedizin, ab 2016 fließen jährlich 80 Mio. aus dem Budget.

Durch das eingelöste SPÖ-Wahlversprechen sparen sich Eltern einiges: Der durchschnittliche Preis für eine Zahnspange beträgt 1.200 Euro jährlich, die meisten benötigen sie drei Jahre. Minister Stöger (SPÖ) ist zufrieden: „Auch in schwierigen Zeiten ist es gelungen, die Gesundheitsleistungen weiter auszubauen.“

K. Liener



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten