Martin Kocher

Aber steigende Kurzarbeitsmeldungen

Arbeitslosigkeit sinkt weiter: 404.994 Personen arbeitslos oder in Schulung

Artikel teilen

Damit ist die Zahl der beim AMS arbeitslos gemeldeten Personen inklusive Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Schulungen im Wochenvergleich leicht gesunken, nämlich um 1.993 Personen 

Derzeit sind 404.994 Personen beim Arbeitsmarktservice (AMS) arbeitslos oder in Schulung gemeldet. 333.864 Personen davon sind auf Arbeitssuche, 71.130 Personen nehmen an Schulungsmaßnahmen teil. Damit ist die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen inklusive Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Schulungen im Wochenvergleich um 1.993 Personen gesunken, die Arbeitslosigkeit (inklusive Schulungen) liegt aktuell unter den Werten der Vergleichszeitpunkte der vergangenen drei Jahre.

Die Voranmeldungen zur Kurzarbeit stiegen in dieser Woche auf 159.454 an (zuvor: 136.995), gleichzeitig sind weniger Personen zur Kurzarbeit vorangemeldet als Ende Jänner 2021 mit 470.493 Voranmeldungen. Dies liege unter anderem an der aktuell positiven wirtschaftlichen Dynamik, die nicht durch Einschränkungen wie im vergangenen Winter eingebremst wird, so Arbeitsminister Martin Kocher (ÖVP) heute in einer Aussendung. 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo