Aschbacher-Rücktritt: Helwig Aubauer soll Nachfolger werden

politik

Aschbacher-Rücktritt: Helwig Aubauer soll Nachfolger werden

Mitten in der Corona-Krise mit Rekord-Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit steht das so wichtige Arbeitsministerium ohne Ressortchefin da. Wer Christine Aschbacher nun folgen könnte.

Nach einem Rücktritt dauert es erfahrungsgemäß nicht lange, bis die Spekulationen über die Nachfolge losgehen. Auch bei Christine Aschbacher ist dies nicht anders.

Die Arbeitsministerin trat am Samstagabend von ihrem Amt zurück, nachdem schwere Plagiatsvorwürfe gegen sie erhoben wurden. Nun steht das - gerade in der Corona-Krise - so wichtige Arbeitsressort ohne Chefin da.

Wer soll Aschbacher nun folgen? Wie oe24 erfuhr, kursiert aber bereits ein Name. Demnach könnte Helwig Aubauer neuer Arbeitsminister werden. Wer Aubauer ist und was er bisher gemacht hat, lesen Sie mit oe24plus. Jetzt gleich anmelden!