Asyl-Anträge mehr
 als verdoppelt

3.360 Anträge im September

Asyl-Anträge mehr
 als verdoppelt

Syrien-Krieg lässt Asylzahlen explodieren: Im September ­waren es 150 % mehr als 2013.

Die Asylzahlen schnellen seit den Sommermonaten nach oben: Laut Innenministerium stellten allein im vergangenen September 3.360 Flüchtlinge einen Asylantrag: Das bedeutet ein Plus von 149,8 Prozent !

Im August gab es 73,2 % mehr Anträge als im Vorjahr. Die 3.360 Ansuchen des September sind überhaupt der stärkste Monat seit Jahren.

Syrer sind die größte Gruppe. Grund: Syrien. Von hier kommt die stärkste Flüchtlingsgruppe. Heuer 4.720 von gesamt 16.238 Asylansuchen.
Der stärkere Zustrom trägt auch dazu bei, dass die Länder unverändert ihren Verpflichtungen nicht nachkommen: Am vergangenen Wochenende gingen 275 Neuanträge ein. Von den Ländern am Montag übernommen wurden allerdings bloß 70 Flüchtlinge.

Das Lager Traiskirchen ist mit 1.000 Flüchtlingen wieder voll. Bürgermeister Andreas Babler drängt auf die mit dem Innenministerium vereinbarte Entlastung. Sollte die nicht kommen, droht er bereits in den kommenden Wochen mit Protestmaßnahmen. Möglich wäre eine erneute Sperre.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten