Asyl: EU-weite Quote als Versuch geplant

Wien/Brüssel

Asyl: EU-weite Quote als Versuch geplant

Die EU-Kommission soll in den nächsten Wochen die konkreten Pläne vorstellen.

Seit Monaten fordern Österreich und andere EU-Staaten bereits eine gerechtere Aufteilung von Asylwerbern in Europa. Das Drängen dürfte nun tatsächlich Wirkung gezeigt haben. Bei dem EU-Innenministertreffen am vergangenen Donnerstag sagte der zuständige EU-Kommissar zu, in den nächsten Wochen einen Vorschlag zu präsentieren, so Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP).

Um was geht es konkret? Länder wie Österreich, Ita­lien oder Deutschland haben überdurchschnittlich viele Asylwerber zu betreuen. Die EU will jetzt erstmals einen fixen Verteilungsschlüssel, nach dem die EU-Staaten Flüchtlinge aufnehmen sollen. Das bedeutet, dass Österreich und andere Staaten weniger Flüchtlinge betreuen müssten, da diese in andere EU-Länder kommen würden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten