Das wird neu im Schuljahr

Start

Das wird neu im Schuljahr

Am Montag geht die Schule los und auf die Schüler warten heuer gleich mehrere Neuerungen.

Für 81.000 Taferlklassler beginnt in den kommenden zwei Wochen der Ernst des Lebens – mit dem ersten Schulta. Auch für die übrigen 1,1 Millionen Schüler in ganz Österreich wird heuer so einiges neu sein.

  • Zentralmatura für alle: Nach der Premiere an den AHS werden heuer auch an den BMHS alle Schüler mit der neuen Matura abschließen. Insgesamt gibt es 2016 45.000 Maturanten.
  • Aus für die Hauptschule: Mit diesem Schuljahr sind alle ersten Klassen der Hauptschule bereits auf Neue Mittelschulen (NMS) umgestellt. Das bedeutet, dass es keine neuen Hauptschulklassen mehr gibt, es werden nur noch die letzten Jahrgänge bis 2018/19 fertig gemacht
  • Tägliche Turnstunde: In ganztägigen Schulformen startet die „tägliche Turnstunde“. Insgesamt sollen fünf Bewegungs-Einheiten – nicht unbedingt ganze Unterrichtsstunden – auf die Woche verteilt werden. Zudem sollen Aufgaben künftig in der individuellen Lernzeit am Nachmittag absolviert – und damit nicht mit nach Hause genommen – werden.

Neu ist heuer auch das Lehrerdienstrecht: In den Schuldienst eintretende Pädagogen können sich ab diesem Jahr erstmals freiwillig dafür entscheiden. Für alle Neuen verpflichtend wird es erst 2019. Es bringt eine Erhöhung der Unterrichtsverpflichtung sowie der Anfangsgehälter.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten