Garry Thür

263 Österreicher infiziert

Erster Politiker hat Coronavirus

Innerhalb von drei Tagen hat sich die Zahl der Infizierten mehr als verdoppelt.

Wien. Die Zahl der positiven Tests auf Corona hat in Österreich die Grenze von 200 weit überschritten. Erstmals ist jetzt auch ein Politiker betroffen.

Politiker in Quarantäne. Garry Thür (46), Neos-Landtagsabgeordneter in Vorarlberg, ist nach einer beruflichen Reise nach Australien positiv auf Coronaviren getestet worden.

„Ihm geht es gut“, sagt Klubobfrau Sabine Scheffknecht. Thür und seine Familie sind seit Freitag in Quarantäne. „Er sieht es sehr gelassen“, berichtet seine Parteikollegin.

Kritisch. 261 Erkrankte zählten die Behörden (Stand gestern 19.00 Uhr) insgesamt. Trauriger Spitzenreiter ist Tirol mit 57, dann Oberösterreich und Wien mit je 50 Fällen (vier liegen in Wien auf der Intensivstation, die Lage ist kritisch), in Niederösterreich waren es 45 Infizierte. Positives Schlusslicht Österreichs ist Kärnten mit drei Fällen.

Vier wieder gesund. Nach ins­gesamt 5.362 behördlichen Tests auf die Viren lässt sich auch sagen: Vier Personen haben die gefährliche Infektion bereits überwunden (zwei aus Tirol, zwei aus Wien).

Weltweit werden 121.061 Ansteckungen gezählt, davon sind 80.967 aus China.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten