FC Nationalrat holt Vize-EM-Titel

Fußballturnier

FC Nationalrat holt Vize-EM-Titel

Lieblingsgegner Deutschland wurde mit 8:1 "vom Platz gefegt".

Österreichs Parlamentarier haben beim 43. Internationalen Fußballturnier den zweiten Platz erreicht. Fast hätte man den "Europameister-Titel" verteidigt, musste sich aber knapp der Schweiz geschlagen geben. Der Kapitän des FC Nationalrat, Hermann Krist (SPÖ), zeigte sich am Mittwoch dennoch zufrieden - auch angesichts des Spiels gegen die Deutschen, die man mit 8:1 vom Platz gefegt habe.

Sieg gegen Deutschland
Insgesamt absolvierte die Parlamentsmannschaft drei Spiele. Gegen Finnland gewann sie mit 2:1, im zweiten Spiel bekam man in letzter Minute ein "unnötiges Tor" gegen die Schweiz, gegen Deutschland gab es dann einen Triumph zu feiern, ließ Krist das Turnier Revue passieren. Letztendlich errangen die Schweizer Gastgeber den Sieg, da Finnland gegen die Schweiz "nur ein unglückliches Unentschieden" erzielte. Die Finnen landeten auf Gesamtrang drei, Deutschland auf Platz vier.

Die Bedingungen schilderte der Kapitän als schwierig, trotz Regen, Kälte und Wind im Schweizer Brunnen habe man aber ein "sportliches Highlight" erlebt. Alle österreichischen Spieler konnten zudem unverletzt die Heimreise antreten. Im nächsten Jahr wird in Finnland gespielt



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten