Der Verlierer

FPÖ will jetzt Regierung stürzen

Strache und Hofer wollen jetzt gemeinsam die Regierung ­attackieren und Neuwahlen.

Die Enttäuschung ist groß in der blauen Welt. Die Kampfeslust ist nun aber erst recht gesteigert: Dann werde die FPÖ eben „in spätestens zwei Jahren den Kanzler stellen und ich in sechs Jahren“ wieder für die Hofburg kandidieren, sagt der knapp geschlagene blaue Bundespräsidentschaftskandidat. Norbert Hofer hat schließlich fast 50 Prozent der Stimmen bei diesem Wahlkrimi, der seinesgleichen sucht, erzielen können. Dass die FPÖ nun „Wahlbetrug“ wittert und überlegt, die Bundespräsidentschaftswahl anzufechten, ist bereits der erste Schritt in ihrem Drehbuch „Auf ins Kanzleramt“.

Duo Hofer und Strache soll Nationalrat gewinnen
Frei nach dem Motto „Nach der Wahl ist vor der Wahl“ will FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl nun FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und Norbert Hofer gemeinsam in die Wahlschlacht um das Kanzleramt schicken:

  • Strache – der allerdings durch das schwache Abschneiden der FPÖ in Wien auch Kritik abbekommt – soll dabei den frontalen Angreifer geben und in einer Tour „Neuwahlen“ fordern, da das Land so gespalten sei.
  • Hofer soll weiterhin den „verbindlichen und sanfteren“ Blauen spielen, der die neuen FPÖ-Wählerschichten behalten soll.
  • Die Blauen stellen sich auf „vorgezogene Nationalratswahlen in spätestens einem Jahr ein“.

Blaue Strategie: Gegen rot-grüne Republik wettern
Laut Umfragen liegt die FPÖ – auch nach dem Wechsel von Werner Faymann zu Christian Kern – schließlich bei über 30 Prozent in der Sonntagsfrage.

Die Blauen wollen jedenfalls ab jetzt den neuen SPÖ-Kanzler Kern unter Dauerfeuer nehmen. Seit er klar erklärt hat, dass er nicht mit den Freiheitlichen koalieren wolle, streben Strache und Co. nun ohnehin wieder eine blau-schwarze Koalition an.

Und natürlich wird die FPÖ ab jetzt gegen die „rot-grüne Republik“ wettern.

Isabelle Daniel

VIDEO: Am ersten Wahlabend (als die Wahl noch nicht entschieden war) kündigte Hofer bereits zukünftige FPÖ-Pläne an:

Video zum Thema: Norbert Hofer feiert in der Prateralm


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten