Grüne stimmten Koalitionsvereinbarung zu

Nach Kärnten-Wahl

Grüne stimmten Koalitionsvereinbarung zu

Landesversammlung segnete Ergebnis von Holub & Co einstimmig ab.

Nach der SPÖ hat am Montagabend auch die Landesversammlung der Kärntner Grünen das Ergebnis der Parteienverhandlungen zwischen Rot, Schwarz und Grün über eine Regierungszusammenarbeit in Kärnten einstimmig abgesegnet. Nun fehlt nur noch der Sanktus der Landes-ÖVP, dann kann die erste Drei-Parteien-Koalition in einem österreichischen Bundesland loslegen.

Der designierte Grün-Landesrat Rolf Holub lobte bei der Versammlung im Klagenfurter Europahaus das Gesprächsklima, die Verhandlungen seien äußerst fair und konstruktiv verlaufen, mit dem Ergebnis könne man auf jeden Fall sehr zufrieden sein: "Wir sind mit einem Programm in die Verhandlungen gegangen und haben davon sehr viel umsetzen können, das macht mich doch einigermaßen glücklich."

Das sahen auch die Mitglieder so, die Abstimmung war für die Grünen eher untypisch, es gab Einstimmigkeit, und zwar ohne Enthaltungen. Holub wird in der neuen Regierung für die Bereiche Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit zuständig sein.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten