Häupl provoziert Pädagogen

Sparprogramm

Häupl provoziert Pädagogen

Artikel teilen

Auch Häupl ist für zwei Stunden Mehrarbeit der Lehrer

Jetzt ist es quasi offiziell -Arbeitskämpfe im Herbst sind vorprogrammiert: "Wenn man in der Verwaltung sparen will, wird das auch die Beamten treffen", so Kanzler Werner Faymann am Dienstag nach dem Ministerrat.

ÖSTERREICH hatte von einem 430-Mio.-Euro-Sparpaket berichtet. Auch zwei Stunden Mehrarbeit für Lehrer bleiben Thema: Zwar gebe es aktuell keine Verhandlungen, aber: "Wir rücken von unserem Ziel nicht ab", so Faymann. Dazu gab es auch ein Ja von VP-Vizekanzler Mitterlehner.

22 Stunden
Dass Lehrer länger in der Klasse stehen, findet auch der Wiener Bürgermeister Häupl gut: "Wenn ich 22 Stunden in der Woche arbeite, bin ich Dienstagmittag fertig."

Das Video mit seinem Sager ist inzwischen ein echter Internet-Hit. Es wurde bereits tausendfach angeschaut und macht in den Sozialen Netzwerken die Runde.

Sehen Sie hier den Clip:

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo