gudenus

Nach Wien-Wahl

Johann Gudenus neuer FPÖ-Klubobmann

Weitere Personalfragen werden erst bei Vorstandssitzung geklärt.

Gemeinderat Johann Gudenus, der Sohn des früheren Nationalratsabgeordneten John Gudenus, wird neuer Klubobmann der Wiener FPÖ. Damit bestätigte Parteichef Heinz-Christian Strache am Dienstag in einer Pressekonferenz seit längerem kursierende Gerüchte. Er, Strache, werde ihn in der heute Abend stattfindenden Vorstandssitzung für diese Funktion vorschlagen. Gudenus wird damit den derzeitigen Klubobmann Eduard Schock ablösen.

Weitere Personalfragen
Weitere Personalfragen wollte Strache noch nicht erörtern: Man werde in der Sitzung darüber beraten, wer in den Landtag einziehe und wer welche Funktion übernehme.

Es werde mindestens drei - wenn nicht sogar vier - Stadtratsposten sowie drei Bundesräte für die Freiheitlichen geben, weiß Strache. Zudem "pendle" man derzeit zwischen 28 und 29 Gemeinderatsmandaten. Der freiheitlichen Generalsekretär Harald Vilimsky werde im Falle einer Koalition mit der SPÖ ebenfalls ins Rathaus wechseln und gemeinsam mit Strache Regierungsverantwortung übernehmen, betonte der Bundesparteiobmann.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten