Koalition: was sich ausgeht

Sonntagsfrage

Koalition: was sich ausgeht

Wen würden Sie wählen? und Welche Koalitionsmöglichkeiten gäbe es?

Wien. ÖSTERREICH rechnete nach dem D’Hondt-Verfahren aus, welche Mandatsverteilung es laut aktueller Research-Affairs-Umfrage gibt und welche Koalitionen sich ausgehen.

Demnach könne Kurz am bequemsten mit ÖVP-SPÖ ­regieren – 112 Mandate, 92 braucht man für die absolute Mehrheit. ÖVP-FPÖ käme auf 104, ÖVP-Grün erreichte 92 Mandate, eine knappe Sache. Kommoder wäre da schon ÖVP-Grün-Neos mit 107. Gegen die ÖVP ist keine Koa­lition realistisch: SPÖ-FPÖ-Grün-Neos ist wirklich nur eine theoretische Variante

Wen würden Sie wählen? (501 Befragte vom 5. bis 10. Juli, max. Schwankung: 4,5%.) Vergleich Wahl 2017.

 

Die ÖVP gewänne acht Mandate dazu, die FPÖ würde 17 verlieren. Für die Mehrheit braucht man 92.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten