Helmut Brandstätter

Neos-Mandatar ortet Angriff der ÖVP

Krach um OMV-Honorar für Brandstätters Ehefrau

Der Ex-''Kurier''-Chef ist mit Berichten gegen Ehefrau Patricia Pawlicki konfrontiert.

Wien. Der "Exxpress" von Richard Schmitt nimmt Ex-Kurier-Chef und Neos-Mandatar Helmut Brandstätter ins Visier – über dessen Frau: Die Firma der ORF-Moderatorin Patricia Pawlicki soll von der OMV von 2011 bis 2016 Honorare in Höhe von 386.820 Euro erhalten haben. Der Exxpress schreibt, dass Brandstätter als damaliger Kurier-Chef für den ­damaligen OMV-Chef Roiss Partei ergriffen habe. Der Kurier leitete eine Untersuchung ein.

Brandstätter ortet gegenüber Österreich die ÖVP als Drahtzieher der Story: "Der Herr Kurz hat schon 2017 versucht, mich mit einer Geschichte über meine Frau zu erpressen. Das ist damals nicht gelungen – und wird diesmal nicht gelingen."



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten