Sebastian Kurz

Ex-Kanzler tritt zurück

Kurz: Geburt seines Sohnes gab den Ausschlag

Ex-Kanzler Sebastian Kurz zieht sich vollkommen aus der Politik zurück.

Sebastian Kurz wird heute um 11.30 Uhr in der Politischen Akademie der ÖVP in Meidling seinen Rücktritt von allen seinen politischen Ämtern bekanntgeben. Der Grund für seine Entscheidung ist inzwischen durchgesickert: Die ständigen – aus seiner Sicht falschen – Anschuldigungen hätten ihn zusehends zermürbt, wird ein Vertrauter von Kurz zitiert. Den letzten Anstoß zum Abschied aus der Politik soll schließlich die Geburt seines gegeben haben.  

Entscheidung am Wochenende getroffen

Die Entscheidung habe er am Wochenende getroffen, als sein Sohn auf die Welt gekommen ist, heißt es aus seinem Umfeld. "Das war der Moment, als ich gewusst habe, es gibt noch viel Schönes im Leben abseits der Politik. Das war ein spannendes Kapitel, aber es ist Zeit etwas Neues zu machen", so Kurz gegenüber einem Vertrauten.  

Kurz wurde am Wochenende zum ersten Mal Vater. Seine Lebensgefährtin brachte den gemeinsamen Sohn Konstantin zur Welt. Jetzt zieht sich der ÖVP-Chef und Altkanzler Sebastian Kurz mit 35 Jahren aus der Politik zurück. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten