kurz_ny

In New York

Kurz trifft Kissinger und Blair

Heute fliegt Sebastian Kurz zur UNO-Konferenz nach New York.

Heute in der Früh sollte es per Austrian Airlines – seinem Motto treu erneut in der Economy Class – für Sebastian Kurz nach New York gehen.

Dort wird der VP-Außenminister an seiner ersten UNO-Generalversammlung teilnehmen – mit brisanten Themen. In New York soll es schließlich auch stark um den weltweiten Kampf gegen Terrorismus gehen.

Heute Abend ist Sebastian Kurz Gast eines exklusiven Diners in der Upper East Side in Manhattan: Medien-Zar - ihm gehört etwa die New York Daily News -Mortimer Zuckerman gibt ein Essen für die 92-jährige Außenministerlegende Henry Kissinger und Toni Blair.

Der jüngste Außenminister der Welt trifft damit de facto den ältesten Außenminister. Brisant: Davor trifft Kurz auf Irans Präsident Hassan Rohani. Kissinger wiederum gilt als Skeptiker einer Annäherung an den Iran.

»Kampf gegen ISIS & Kontrolle auf Twitter«
Am Mittwoch wird Kurz bei einer Sitzung mit US-Präsident Barack Obama teilnehmen, die westliche ISIS-Kämpfer im Irak und in Syrien zum Thema hat. Kurz will in Manhattan auch eine „stärkere Selbstkontrolle von Twitter, Facebook und YouTube“ im Zusammenhang mit ISIS-Propaganda fordern.

(isa)



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten