Silberstein Steinmetz

Nächster Knalleffekt:

Weitere Verhaftung im Fall Silberstein

Udi Neta, "Finanzminister" und engster Vertrauter von Kern-Berater Silberstein, festgenommen.

Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer Mittwoch-Ausgabe berichtet, gibt es eine weitere Verhaftung im Zuge der Affäre um Tal Silberstein. Udi Neta, engster Vertrauter und Mitarbeiter Silbersteins, wurde am Dienstag in Israel festgenommen.

Neta gilt als "Finanzminister" Silbersteins, ist seit Mitte der Neunziger Jahre sein Partner. Er soll laut Auskunft eines Insiders über jeden Geldfluss in Silbersteins Netzwerk Bescheid wissen.

Kern-Berater verhaftet

Die SPÖ musste im Wahlkampf am Montag einen weiteren Tiefschlag einstecken. Nur wenige Wochen nach dem Rückzug von Kampagnen-Manager Stefan Sengl ist der Kanzlerpartei auch noch ihr prominentester Berater abhanden gekommen. Tal Silberstein wurde in Israel festgenommen. Die SPÖ trennte sich umgehend von ihrem auf Umfragen spezialisierten Experten.

Im Zentrum der Vorwürfe in Israel steht der Geschäftsmann Beny Steinmetz, der Ende vergangenen Jahres bereits unter Hausarrest gestanden war. Er ist ein enger Partner von Silberstein, hat aber ebenfalls eine Österreich-Connection. Den Verhafteten wird Geldwäsche im Milliardenbetrag vorgeworfen.

Mehr zur Causa Silberstein:

ÖSTERREICH-Umfrage: 40% für Rücktritt Kerns

Wie oe24 den Fall Silberstein exklusiv aufgedeckt hat

SPÖ wirft ÖVP "Schmutzkübelkampagne" vor

Hat die SPÖ noch Chancen auf Platz 1?

ÖVP ortet Silberstein-Praktiken in Österreich

Video & erste Fotos von Silbersteins Verhaftung



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten