Pröll von Bundespräsident Fischer angelobt

Nach NÖ-Wahl

Pröll von Bundespräsident Fischer angelobt

Nach seiner erneuten Wahl zum Landeshauptmann wurde Erwin Pröll am Donnerstag nun hochoffiziell von Bundespräsident Fischer angelobt.

Wenige Stunden nach seiner neuerlichen Wahl zum NÖ Landeshauptmann ist Erwin Pröll (ÖVP) am Donnerstagnachmittag von Bundespräsident Heinz Fischer angelobt worden. Dem Akt in der Wiener Hofburg wohnte auch Außenministerin Ursula Plassnik (ÖVP) bei.

Seit ´92 im Amt
Fischer wünschte Pröll alles Gute für die folgende Amtszeit. Er merkte an, dass die Formulierung der Bundesverfassung, der Landeshauptmann sei am Beginn seiner Tätigkeit anzugeloben, bei Pröll - seit 1992 im Amt - "nicht ganz zutreffend" sei. Dennoch fange wieder ein neuer Abschnitt an.

Pröll wurde von seiner Ehefrau Elisabeth sowie von zwei seiner vier Kinder, Stefan und Astrid mit Ehemann, begleitet. Als "Medienstars" entpuppten sich die Enkel Anna und Johannes, die ihren "Opa" beim Eintreffen bestürmten, was ein Blitzlichtgewitter auslöste.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten