Pfarrer-Rebellen beißen auf Granit

Bischöfe tagen

Pfarrer-Rebellen beißen auf Granit

Heute beginnt die Voll-Versammlung der Bischöfe. Thema: Die Pfarrer-Initiative.

Die Bischofskonferenz (BK) kündigt für ihre heute beginnende Vollversammlung eine „Aussprache über Reformvorschläge in der Kirche“ an. Aber viel Bewegung erwartet sich die Pfarrer­initiative unter der Führung von Helmut Schüller nicht. Beim Treffen der Plattform am Sonntag in Linz gaben sich die Pfarrer enttäuscht: „Rom will einfach nicht zur Kenntnis nehmen, dass sich das Priesterbild gewandelt hat“, so einer, der seit 45 Jahren im Dienst der Kirche steht.

Von 370 Mitgliedern nahmen 81 teil
Dabei war auch der Name „Aufruf zum Ungehorsam“ zur Debatte gestanden. Schließlich hatten aber alle für die Beibehaltung gestimmt. Schüller: „Ungehorsam bringt mehr Klarheit.“ Er kritisiert die mangelnde Gesprächsbereitschaft der Bischöfe. Bei der Bischofskonferenz werden die Rebellen nicht zugegen sein. „Nach meinem Wissen haben alle Mitglieder der Bischofskonferenz mit Mitgliedern der Initiative gesprochen“, entgegnet BK-Sprecher Paul Wuthe. Die Reformer fordern u. a. Öffnung des Priesteramts für Verheiratete und Frauen. Das lehnt Schönborn ab.(nak)



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten