Sobotka-Gebetsstunde kostete über 10.000 Euro

Dazu kommen noch Personalkosten

Sobotka-Gebetsstunde kostete über 10.000 Euro

Für Gebetsstunde des Nationalratspräsidenten kommen die Steuerzahler auf. 

Wien. Die im Dezember im Parlament abgehal­tene Gebetsfeier hat 10.352,84 Euro gekostet. Das geht aus Anfragebeantwortungen von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) an die Neos hervor. Davon entfielen 5.796 Euro auf die Produktion der Zuspieler, Herstellung des Livestreams sowie die Verteilung des Streams, 336 Euro auf Fotodienstleistungen und 4.220,84 auf die Sicherheit. Hinzu kommen aber noch die Kosten der 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Parlamentsdirektion samt Feiertagszuschlägen – der 8. Dezember ist ja Feiertag. Teilgenommen haben nur ÖVP- und FPÖ-Mandatare.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten