SP-Parteitag will jetzt Mitsprache

Salzburg

SP-Parteitag will jetzt Mitsprache

Erste Landesgruppe besteht per Parteitags-Beschluss auf Mitsprache.

Soll die Parteibasis darüber abstimmen, welche Koalition die SPÖ eingeht? Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos hatte das in der Vorwoche als "nicht sinnvoll und nicht praktikabel" bezeichnet.

Antrag. Bei ihrem Parteitag am Wochenende beschloss die Salzburger SPÖ einen Antrag der roten Studenten, in dem "ein Mitgliedervotum über jegliche Koalitionsbildung, unabhängig davon, mit welcher Partei", gefordert wird. "Ich habe auch mitgestimmt", so Neo-Parteichef Walter Steidl zu ÖSTERREICH: "Das erzeugt positiven Druck und stärkt die Position unseres Verhandlungsteams."

Rot-Blau? Wenn es auch nicht im Sinne der Antragsteller war, so facht dieser Beschluss die Debatte um eine mögliche Zusammenarbeit mit der FPÖ wieder neu an. Denn gerade aus der Salzburger SPÖ kommen die lautesten Rufe nach Rot-Blau. "Wir müssen grundsätzlich darüber nachdenken", so Steidl.

Autor: (fuw)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten