Strebt VdB immer noch eine ÖVP-Minderheitsregierung an?

Politik-Insider

Strebt VdB immer noch eine ÖVP-Minderheitsregierung an?

In der ÖVP ist die Nervosität groß, VdB könnte ernsthafte Versuche starten, Türkis-Blau in letzter Minute zu kippen

Zu Weihnachten, sagte Alexander Van der Bellen in seiner 1. Nationalfeiertagsrede, hoffe er, dass ein Regierungspakt unter dem Christbaum liege. Nur: Welcher? Dass VdB einer FPÖ-Regierungsbeteiligung kritisch gegenübersteht, ist bekannt. Doch wie sehr will und kann er diese noch verhindern? Wie ÖSTERREICH erfuhr, hat der Präsident nach der Wahl sehr wohl versucht, Alternativen zu sondieren. Dem Vernehmen nach habe er sich sehr für eine Minderheitsregierung mit roter Unterstützung interessiert - die Kurz dann öffentlich als "Plan B" bezeichnet hat. Allerdings hat sich Anfang der Woche die SPÖ mit Kerns Oppositionsansage vorerst aus dem Spiel genommen.

In der ÖVP ist die Nervosität groß, VdB könnte ernsthafte Versuche starten, Türkis-Blau in letzter Minute zu kippen. Eine Möglichkeit wäre die Ablehnung mehrerer blauer Minister. Ob der neue Bundespräsident es auf so eine Machtprobe ankommen ließe, darf aber dann doch bezweifelt werden
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten