Wolfgang Fellner oe24.TV

Das sagt ÖSTERREICH

So wichtig sind unabhängige Medien

Ein Kommentar von ÖSTERREICH-Herausgeber Wolfgang Fellner.

Wir sind stolz darauf, mit ÖSTERREICH in diesem Wahlkampf zeigen zu können, wie wichtig unabhängige, unbestechliche und kritische Medien im Land sind.

ÖSTERREICH hat als erste Zeitung das Betrüger-Netzwerk rund um Silberstein und dessen Verhaftung aufgedeckt, als Erstes die Strategie-Papiere von Schwarz und Rot enthüllt (im SPÖ-Papier war definitiv schon von „Dirty Campaigning“ die Rede) und zuletzt auch die Israel-Connection von Kanzler Kern enthüllt, die definitiv zu einem korrupten Multi-Millionär, vielleicht sogar ins Netzwerk von Silberstein/Steinmetz führt.

Der Kanzler hat höchsten Erklärungs-Bedarf...

Der Kanzler hat daraufhin eine „Dirty Campaign“ auch gegen ÖSTERREICH gestartet: Inserate gesperrt, Interviews boykottiert, TV-Duelle gecrasht.

Wir lassen uns von diesen - mittlerweile bereits international kritisierten - Methoden des Druck-Ausübens nicht mundtot machen.

Wir berichten weiter unabhängig, fair, unbestechlich. Im Fall der israelischen Firma des Kanzlers, die Kern noch Sonntag geleugnet hat, steht nun fest, dass jedes Wort in ÖSTERREICH richtig war. Israelische Medien bestätigen: Der wegen Bestechung angeklagte Millionär ist nach wie vor an der Firma „Triple M“, die Kerns Start-up finanziert, beteiligt.

Auch die Beteiligung des Kanzlers ist mittlerweile im Firmenbuch belegt. Der Kanzler hat höchsten Erklärungs-Bedarf - und sollte nicht auf Medien losgehen ...



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten