pflege

420.000 Personen

Zahl der Pflegegeldbezieher auf Rekordhoch

Im Vergleich zum Vorjahr gibt es ein Plus von 3,3 Prozent bei den Beziehern.

Die Zahl der Pflegegeldbezieher steigt weiter. Im Mai 2010 erhielten mit 359.717 Beziehern um 11.425 Personen (plus 3,3 Prozent) mehr Personen Bundespflegegeld als im Mai 2009. Das geht aus aktuellen Daten des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger hervor. Zu den Bundespflegegeldbeziehern kommen laut Sozialministerium noch mehr als 63.000 Betroffene, die ihr Pflegegeld von den Ländern beziehen (Stand Jahresende 2008).

Pflegedatenbank
In Zukunft sollen die Daten über die Landespflegegeldbezieher klarer am Tisch liegen: Die Sozialreferenten der Länder haben ja bei ihrer letzten Tagung in Kaprun vor zwei Wochen beschlossen, eine "Pflegedatenbank" zu installieren. Mit deren Hilfe sollen die Daten der Länder rasch zentral erfasst werden. Wann die Datenbank startet ist laut Sozialministerium aber noch ebenso offen wie die technischen Details.

Von den zuletzt 359.717 Beziehern entfallen 76.751 auf Stufe 1, 119.943 auf Stufe 2, 59.526 auf Stufe 3, 52.127 auf Stufe 4, 32.545 auf Stufe 5, 12.230 auf Stufe 6 und 6.595 auf Stufe 7. Die Einstufung in die einzelnen Pflegestufen orientiert sich nach dem Pflegebedarf nach Stunden. Die Gesamtzahl der Pflegegeldbezieher (Bundes- und Landespflegegeld) liegt bei mehr als 420.000 Personen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten