bocajuniors

Argentinien

Boca Juniors zum 23. Mal Meister

Maradonas Ex-Club feiert den 23. Meistertitel: Die Boca Juniors gewannen den Fußball-Titel dank besserer Tordifferenz.

Die Boca Juniors aus Buenos Aires sind am Dienstag zum 23. mal in der Vereinsgeschichte argentinischer Fußballmeister geworden. Der Club unterlag zwar zum Abschluss eines entscheidenden Dreier-Turniers der Apertura-Meisterschaft Atletico Tigre mit 0:1, die Blau-Gelben holten aber dank der besseren Tordifferenz trotzdem den Titel. Damit schrammte der Sensationsverein aus Tigre, der noch vor vier Jahren in der 3. Liga kickte, nur ganz knapp an seinem ersten Titel vorbei.

Dreier-Turnier
Erstmals seit 40 Jahren war der Meister in einem Dreier-Turnier ermittelt worden, nachdem die Traditionsvereine CA San Lorenz und Boca Juniors sowie Emporkömmling Tigre die normale Saison mit je 39 Punkten beendet hatten. Auch das Meister-Play-off war ausgeglichen, das Trio holte jeweils drei Punkte aus zwei Spielen. Die Boca Juniors, der Ex-Club von Diego Maradona, gewann schließlich dank der Tordifferenz von plus 1 vor Tigre (0) und San Lorenzo (-1). Für die Boca Juniors war es der erste Triumph seit der Clausura-Meisterschaft 2005/06.