Völler sauer auf seine Souvenirjäger

CL-Nachspiel

Völler sauer auf seine Souvenirjäger

Leverkusen-Stars jagten nach CL-Pleite Messis Trikot. Jetzt ist Völler sauer.

Die etwas zu offensichtliche Jagd der Bayer- Leverkusen -Fußballer Michal Kadlec und Manuel Friedrich nach dem Trikot von Lionel Messi hat Folgen. "Was die zwei gemacht haben, war sicherlich ein Tick zu viel des Guten", sagte Leverkusen-Sportdirektor Rudi Völler am Donnerstag, zwei Tage nach dem Achtelfinal-Hinspiel der Champions League zwischen den Deutschen und dem FC Barcelona (1:3).

"Völler nimmt Bayer-Stars die Messi-Trikots weg", titelte die deutsche "Bild"-Zeitung (Donnerstag-Ausgabe). Völler kündigte ein Gespräch mit den Souvenir-Jägern an, versprach aber bereits davor: "Ich garantiere, dass Kadlec und Friedrich ihre Messi-Trikots zu einem guten Zweck versteigern werden."

Schon in der Pause bat Kadlec Messi zum Trikot-Tausch. Daraufhin kam es laut "Bild" im Kabinengang zu einem Streit mit seinem Teamkollegen Friedrich, der ihm das Shirt wegnahm. Deshalb tauschte Kadlec nach Schlusspfiff noch einmal das Leibchen mit dem 24-jährigen Welt-Fußballer aus Argentinien. Eine weitere Chance auf Barca- und Messi-Souvenirs gibt es für die Leverkusener im Rückspiel am 7. März.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×