England-Hooligans schocken Amsterdam

fussball

England-Hooligans schocken Amsterdam

Artikel teilen

England-Fans lieferten sich Straßenschlachten mit Hollands Polizei.

Vor der Partie der Niederlande gegen England (0:1) randalierten betrunkene England-Hooligans in Amsterdam. Die Chaoten-Fans beschütteten Touristen, urinierten und badeten im Kanal und lieferten sich Straßenschlachten mit der holländischen Polizei.

Die Daily Mail berichtet über hunderte Engländer, die besonders im Rotlichtviertel, gröllend und hemmungslos herumpöbelten und massive Schäden anrichteten.

Die Ausschreitungen begannen so richtig, nachdem die Polizei einige Fans nach ungebührlichem Verhalten festnehmen ließ. Auch im Stadion wurde während der Hymne der Holländer gepfiffen und gebuht.

England-Coach Gareth Southgate zu den Vorfällen: "Das ist nichts, was ich hören möchte. Unsere Spieler haben ihr Land so gut repräsentiert, mit Stolz und einigem Stil. Alles andere – abseits von diesem tollen Auftritt – ist eine große Schande!"

OE24 Logo