Matthias Berthold

Mental-Trainer

Sturm holt Ex-ÖSV-Trainer Mathias Berthold

55-jähriger Vorarlberger soll "das mentale Leistungsvermögen" der Sturm-Kicker steigern. 

Fußball-Bundesligist Sturm Graz setzt künftig auf die Unterstützung des ehemaligen Ski-alpin-Trainers Mathias Berthold. Die Steirer, die nach enttäuschenden Jahren wieder einmal einen Neustart wagen, engagierten den Vorarlberger als Team- und Persönlichkeitsentwickler.
 
Der 55-jährige Berthold, zuletzt beim deutschen Zweitligisten Nürnberg unter Damir Canadi tätig, soll "das mentale Leistungsvermögen der Schwarz-Weißen steigern", wie es in einer Aussendung hieß. Schon im Zuge des derzeit stattfindenden Trainingslagers in Bad Waltersdorf wird Berthold erstmals mit der Mannschaft arbeiten.
 

"Spannende Aufgabe"

"Das wird mit Sicherheit eine spannende Aufgabe, auch dank der langfristigen Planung", sagte Berthold. "Ich bin sehr überzeugt von Sturms 'Neustart'-Projekt und habe mit Andreas Schicker und Christian Ilzer im Vorfeld gute Gespräche geführt."
 
Berthold war einer der erfolgreichsten Trainer der jüngeren Ski-alpin-Geschichte und führte etwa die Deutsche Maria Höfl-Riesch zu Gold bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen. Von 2010 bis 2014 fungierte Berthold als Sportlicher Leiter bei den ÖSV-Herren.