Neuer Trainer-Job für Pacult

Überraschung

Neuer Trainer-Job für Pacult

Rapids letzter Meistermacher Peter Pacult hat eine neue Herausforderung gefunden.

Den ehemaligen Meister-Trainer von Rapid, Peter Pacult, zieht es wieder auf die Trainerbank. Der 60-Jährige coacht jetzt die U16-Mädchen im Leistungszentrum des Wiener Fußballverbandes.

Die neue Aufgabe mache ihm großen Spaß, er müsse viel Basis-Arbeit leisten, berichtete der 60-Jährige in einem Medienbericht. Das Zusammenspiel zwischen Pacult und den Jungspielerinnen würde gut funktionieren, er bekäme "gutes Feedback".

"Macht mir riesigen Spaß. Jetzt haben's zwei in die St. Pöltner Akademie geschafft, eine ging nach Graz", erzählt Pacult der "Krone". Viel Basis-Arbeit müsse er leisten, so der 60-Jährige. "Wir in Österreich reden oft davon, dass erfahrene Trainer zum Nachwuchs sollten. Hier passt's, geben die Mädels, die sehr ehrgeizig sind, gutes Feedback."

Neben seiner neuen Tätigkeit, ist Pacult auch Mitglied des Aufsichtsrats beim FAC. Die Favoritner sehen sich nach dem 0:9-Debakel gegen Ried großer Kritik ausgesetzt. Pacult gibt an, die Situation intern klären zu wollen.