Heute darf und wird nichts passieren

Krankls Kommentar

Heute darf und wird nichts passieren

Hans Krankl über das WM-Qualispiel gegen die Färöer-Inseln.

Heute darf gegen die Färöer nichts passieren. Jede Wette: Es wird auch nichts passieren! Ich erwarte, dass unsere Mannschaft von der ersten bis zur letzten Sekunde Druck erzeugt. Ich erwarte, dass der Gegner nicht einmal eine Minute lang Zeit zum Verschnaufen hat.

Die Situation ist so wie bei einem Pokalmatch
Das ist wie ein Cupmatch – wenn ein Klub aus der Bundesliga auf einen Dritt- oder Viertligisten trifft. Natürlich hat bei uns jeder Spieler mehr Klasse als die Halbprofis von den Schafsinseln. Aber in einer Partie muss sich der Unterschied nicht so bemerkbar machen. Das haben wir oft genug erlebt.

Sogar die Bayern sind im Pokal schon über Landesligavereine gestolpert. Deshalb ist es heute wichtig, hoch konzentriert zu sein.

Färöer, Irland, Schweden – dann wissen wir alles
Ob wir zur WM nach Brasilien fahren oder nicht, wird sich nicht beim Match gegen die Färöer entscheiden. Ich denke, das wissen wir nach den Duellen mit Irland und Schweden. Noch ist alles offen.