Hoffer-Assist bei Frankfurt-Sieg

2:0 in Bochum

Hoffer-Assist bei Frankfurt-Sieg

Eintracht Frankfurt stürmte an die Spitze der zweiten deutschen Bundesliga.

Der Club der ÖFB-Legionäre Erwin Hoffer und Ümit Korkmaz setzte sich in der 11. Runde in Bochum verdient mit 2:0 (2:0) durch und liegt damit vorerst zwei Punkte vor dem bisherigen Leader Greuther Fürth, der am Sonntag Erzgebirge Aue empfängt.

   Hoffer spielte bis zur 65. Minute und bereitete mit einer Hereingabe das 2:0 durch einen Kopfball von Benjamin Köhler vor (36.). Zuvor hatte ein Eigentor von Jonas Acquistapace für die Frankfurter Führung gesorgt (16.). Korkmaz saß bei den Siegern auf der Bank. Das Spiel begann wegen einer Evakuierung des Bochumer Bahnhofes mit einer halben Stunde Verspätung.