Brasilien zum vierten Mal U17-Weltmeister

Nach 1997, 1999 und 2003

Brasilien zum vierten Mal U17-Weltmeister

Brasilien ist zum vierten Mal U17-Weltmeister.

Brasilia. Brasilien ist zum vierten Mal nach 1997, 1999 und 2003 U17-Fußball-Weltmeister. Im Finale in Brasilia setzten sich die Gastgeber am Sonntag (Ortszeit) gegen Mexiko 2:1 durch. Die Mexikaner gingen in der zweiten Halbzeit in Führung, Kaio Jorge per Elfmeter (84.) und Lazaro (93.) in der Nachspielzeit drehten die Partie aber mit späten Toren.

Frankreich gewann das Spiel um Platz drei gegen die Niederlande mit 3:1.