Coacht Zidane bald wieder Ronaldo?

Wechselgerücht

Coacht Zidane bald wieder Ronaldo?

Kommt es zu einer Wiedervereinigung? Zinedine Zidane könnte von Real Madrid zu Cristiano Ronaldo wechseln.

Trainer Zinedine Zidane und Cristiano Ronaldo bildeten einst ein fußballerisches Traumpaar bei Real Madrid. Im Sommer 2018 kam es zur Trennung, Ronaldo verabschiedete sich Richtung Turin - Zidane blieb den Königlichen erhalten. Glaubt man nun italienischen Medien, könnte es jetzt zu einer Wiedervereinigung der beiden kommen. Der französische Star-Coach soll angeblich bald bei Juventus Turin auf der Trainerbank sitzen. Bei der "Alten Dame" steht Maurizio Sarri trotz Meisterschaft und der Chance auf den Champions-League-Triumph vor dem Aus. Sein Vertrag, der eigentlich bis 2022 läuft, soll vorzeitig gelöst werden.

Zidane steht seinem Trainerkollegen um Nichts nach, mit Real gewann er die spanische Meisterschaft und ist ebenso noch im Königsliga-Rennen. Fragen zu seiner Zukunft entgegnete er zurückhaltend: "Keiner weiß, was passieren wird. Also spreche ich nicht vom nächsten Jahr."

Sowohl die "Gazzetta dello Sport" als auch "Tuttosport" vermuten, dass es zu einem Wechsel von Zidane zu Juve kommt. Im Norden Italiens würde er dann wieder auf seinen Ex-Schützling Cristiano Ronaldo treffen. Der Portugiese stellte bereits durch einen Instagram-Post klar, dass er nicht an einen frühzeitigen Abgang aus Turin denkt: "Ich bin glücklich, an den letzten beiden der neun aufeinanderfolgenden Meistertitel für Juventus beteiligt gewesen zu sein. (...) Und jetzt auf zu meinem dritten!", schrieb der fünfmalige Weltfußballer.