Bayern-Beben: Lewandowski will neue Spieler

deutschland

Bayern-Beben: Lewandowski will neue Spieler

Artikel teilen

Krisenstimmung: Nach Supercup-Pleite hagelt es Kritik - Lewandowski fordert neue Spieler.

Bei den Bayern ist Feuer am Dach! Nach der 0:2-Pleite im Supercup gegen Dortmund hagelte es Kritik - auch von den eigenen Stars. "Wir haben die Dortmunder durch unsere Fehler ins Spiel gebracht. Wir haben die Bälle hergeschenkt", wütete Kapitän Manuel Neuer. Joshua Kimmich sagte: "Dortmund hat uns viele Fehler angeboten, das Problem war, dass wir noch mehr gemacht haben und Dortmund die dann ausgenutzt hat."

Nur noch wenige Tage bis zum Pokal-Auftakt

Schon am Montag geht es für die Münchner gegen Cottbus im Pokal weiter. Am Freitag (16. August) eröffnet der Meister zu Hause gegen Hertha die Liga. Klar ist: Bis dahin muss eine klare Steigerung her - und neue Spieler! So sieht das zumindest Stürmer Robert Lewandowski: "Die jungen Spieler, die auf der Bank waren, haben Potenzial -das stimmt. Aber manchmal braucht man einfach Spieler auf der Bank, die sofort helfen können oder der Mannschaft einen Impuls geben können."

"Willst du alle Titel holen, brauchst du Verstärkungen"

Der Pole erklärte weiter: "Wenn du daran denken willst, alle Titel zu gewinnen, brauchst du Verstärkungen." Mit Hummels, Rafinha, Ribéry, Robben und James Rodríguez gaben die Bayern fünf Stars ab. Neu sind nur Lucas Hernández, der sich nach einer Knie-Operation noch im Aufbau befindet, Pavard, und Nachwuchsstürmer Arp. Die Kaderplanung ist allerdings noch nicht abgeschlossen. "Wir möchten uns noch strecken", versprach Trainer Niko Kovac. Als heiße Kandidaten galten zuletzt Leroy Sané und Timo Werner. Aber auch mit Gareth Bale sollen die Münchner flirten.

Derzeit suchen die Bayern in der finalen Vorbereitungsphase den Feinschliff und starteten damit am Dienstag im Trainingslager am Tegernsee. Am Donnerstag (18.30) steht der letzte Test gegen Kreisklasse-Klub Rottach-Egern an.

OE24 Logo