Niko Kovac

Trainer-Hammer

Bayern-Krise: ER soll Niko Kovac ablösen

Bei den Bayern brodelt's: Jetzt wackelt auch Trainer Niko Kovac.

Bei den Bayern ist ordentlich Feuer am Dach! Auf die 1:2-Heimpleite gegen Hoffenheim folgte am Samstag das 2:2 im Derby in Augsburg. Auch in der Champions League konnten die Münchner nicht überzeugen. In Piräus zitterte sich der deutsche Rekordmeister zu einem schmeichelhaften 3:2-Sieg.
 
Die Münchner kommen heuer nicht in Schwung, Kapitän Neuer haderte: Nur vier Siege aus acht Spielen ist nicht unser Anspruch." Er sagte weiter: "Ich will nicht sagen, das war überheblich, aber es war zu lässig. Das ist nicht Bayern-like."
Jetzt werden auch die Stimmen gegen Trainer Kovac wieder lauter. Fakt ist: Mit 2,26 Punkten pro Spiel hat Kovac den schlechtesten Schnitt aller Bayern-Trainer, die länger als ein Spiel im Amt waren, seit van Gaal (2009-2011, 2,03 Punkte pro Partie).
 

Übernimmt Rangnick?

Die deutsche BILD spekuliert nun sogar schon über einen Nachfolger. Demnach soll Ralf Rangnick bei den Bayern ein Thema sein. Der ehemalige Leipzig-Coach und Salzburg-Sportdirektor hat sich im Sommer zurückgezogen und arbeitet derzeit bei den Bullen als „Head of Sport and Development Soccer“. 
© GEPA
Bayern-Krise: ER soll Niko Kovac ablösen
× Bayern-Krise: ER soll Niko Kovac ablösen
 
Der 61-Jährige wäre damit verfügbar und würde sich das Trainer-Amt in München auch zutrauen. Rangnick war bereits im Frühling Thema bei den Bayern, Kovac konnte damals mit dem Double-Gewinn allerdings seinen Job retten.