Eltern drehen bei Jugendspiel durch

Sogar Kinder verletzt

Eltern drehen bei Jugendspiel durch

Zwei verletzte Kinder:  Bei einem Jugendspiel flogen ordentlich die Fetzen.

Bei diesem Fußballspiel drehten sie alle durch. Im Spiel der beiden Jugendmanschaften des FC Bingöl und des FC Bergedorf 85 kam es zu einem handfesten Eklat. Was war passiert: Wie die BILD-Zeitung in ihrer Onlineausgabe berichtet, dürfte es nach einer umstrittenen Schiedsrichterentscheidung zu einem Handgemenge zwischen den Eltern gekommen sein. 

Wüste Schlägerei mit zwei verletzten Kindern
Als dann sich noch die Betreuer in den Streit einschalteten, eskalierte die Situation vollends. Es kam zu einer wüsten Schlägerei. Bilanz: Zwei Erwachsene und sogar zwei Kinder (acht und zehn Jahre) wurden verletzt. Die Kripo ermittelt jetzt. Das Spiel wurde logischerweise abgebrochen.