Lazaro wehrt sich gegen Geiz-Vorwurf

England

Lazaro wehrt sich gegen Geiz-Vorwurf

Nach der Gehalts-Diskussion in England wehrt sich ÖFB-Star Valentino Lazaro (24).

In England gingen die Wogen hoch: Die millionenschweren Spieler wollen während der Corona-Krise nicht auf ihr Gehalt verzichten! Valentino Lazaro lässt das nicht auf sich sitzen, sagt zu "Bild": "Wir Spieler stehen doof da, aber die Klubs sind ohne irgendwelche Bedingungen auf uns zugekommen und haben 30 Prozent gefordert. Es kam aus dem Nichts, hat sich angefühlt wie eine Pistole auf der Brust."

Der 24-jährige Newcastle-Leihspieler, der von selbst aus freiwillig viel an Hilfsorganisationen spendet, sagt weiter: "Man darf nicht vergessen, dass die Steuern der hohen Profigehälter wichtig für das englische Gesundheitssystem sind."