Götze vor Comeback im DFB-Team

international

Götze vor Comeback im DFB-Team

Artikel teilen

Götze spielt sich wieder in den Fokus von Deutschlands Bundestrainer Löw.

Da bahnt sich eine Sensation an: Jogi Löw stellt Mario Götze eine Rückkehr zur Nationalmannschaft in Aussicht. Der zwischenzeitlich tief gefallene WM-Held von 2014 habe Deutschlands Bundestrainer zuletzt wieder überzeugt. "Er wirkt sehr frisch und agil, die Freude ist ihm anzumerken. Das braucht er für seine Leichtfüßigkeit, für seine Variabilität. Wir verlieren ihn nicht aus den Augen, ganz klar", sagte Löw in einem Interview mit dem Sportbuzzer.
 
Götze selbst sagte der Bild, er würde sich über ein Comeback freuen. "Die EM ist ein großer Traum für mich, gerade weil ich beim vergangenen WM-Turnier 2018 erstmals nicht dabei war. Mein Hunger auf Titel ist inzwischen noch größer geworden." Und DFB-Direktor Oliver Bierhoff bekräftigte: "Wenn er eine gute Form hat, hat Mario immer eine Chance, zurückzukommen."
 

Der WM-Held erlebt in Holland 2. Frühling

 
Die gute Form beweist Götze seit seinem Wechsel zu PSV Eindhoven Anfang Oktober regelmäßig. Beim Tabellendritten in den Niederlanden ist der 28-Jährige Stammspieler, erzielte drei Tore in sechs Pf lichtspielen. Für die Nationalmannschaft spielte Götze zuletzt vor fast genau drei Jahren. Er hält bei 63 DFB-Matches. Das wichtigste seiner 17 Tore erzielte er im WM-Finale 2014, als er Deutschland gegen Argentinien zum Titel schoss.
OE24 Logo