Cristiano Ronaldo

Insider packt aus

Ronaldo plant Karriereende bei Top-Klub

Das wäre ein echter Hammer - Superstar Cristiano Ronaldo weiß genau bei welchem Verein er seine Karriere ausklingen lassen will.

Real Madrid oder Manchester United? Seit Wochen wird spekuliert wo Cristiano Ronaldo nach seiner Zeit bei Juventus auf Torjagd geht. Der Vertrag des 36-Jährigen läuft noch bis Juni 2022, wie es danach weitergeht ist unklar. Eine Rückkehr zu einem seiner alten Vereine wäre naheliegend. Doch jetzt lässt der italienische Journalist Claudio Raimondi von "Sportmediaset" die Bombe platzen: Die nächste Station von CR7 wird weder in Manchester, noch in Madrid sein. Raimondi meint, dass eine Comeback in Spanien derzeit nicht möglich ist und ManU derzeit nicht über die finanziellen Mittel verfügt den Europameister zu verpflichten.

Ronaldo will es mit Juventus noch einmal wissen

Der Portugiese will seinen Vertrag bei der alten Dame erfüllen, nächstes Jahr noch einmal voll angreifen.  Danach soll es ihn zu seinem Jugendverein Sporting Lissabon ziehen, wo er seine ruhmreiche Karriere mit einem Vertrag über zwei Jahre ausklingen lassen will. Jetzt liegt der Fokus allerdings voll und ganz auf der Meisterschaft. Nachdem Inter der Titel in der Serie A nicht mehr zu nehmen ist geht es für Juventus derzeit um die Qualifikation für die Champions League. Derzeit sind die Turiner punktegleich mit Milan und Atalanta auf Rang drei, allerdings lauert Napoli mit zwei Punkten Rückstand auf dem Europa-League-Platz. Auch Lazio, denen bei einem Spiel weniger fünf Punkte auf den entthronten Serienmeister fehlen, mischt im Kampf um die Europacup-Tickets noch voll mit.