Memphis Depay Barcelona

spanien

Barcelona-Star denkt über Abschied nach

Artikel teilen

Memphis Depay ist mit seiner Situation beim FC Barcelona unzufrieden und plant im Sommer die Flucht zu seinem Ex-Klub.

Pierre-Emerick Aubameyang von Arsenal, Ferran Torres von Manchester City und Adama Traoré von Wolverhampton - Barcelona hat im Winter seine Offensive ordentlich aufgerüstet. Die Neuzugänge sorgen aber nicht bei jedem für Furore. Laut der französischen Tageszeitung "Le Quotidien" soll Memphis Depay wegen der neuen Konkurrenz sogar seinen Abschied planen.

Verletzung bremst starken Start

Die Situation des Niederländers ist alles andere als zufriedenstellend. Wegen Achillessehnenproblemen und zuvor einer Oberschenkelverletzung ist Depay derzeit zum Zuschauen verdammt, kam seit Mitte Dezember nur zu zwei Kurzeinsätzen. Auch das Aus von Trainer und Landsmann Ronald Koeman im Oktober soll seine Position im Klub verschlechtert haben.

Rückkehr zu Ex-Klub Lyon?

Laut dem Bericht ist das erklärte Ziel Depays eine Rückkehr zu Lyon. Erst im Sommer ist der 28-Jährige von dort zu den Katalanen gewechselt und hält bisher bei acht Toren und zwei Vorlagen. Depays Vertrag läuft noch bis Sommer 2023 - Barcelona kann also nur mehr heuer Ablöse für den Stürmer lukrieren.

OE24 Logo