junuzovic

fussball

Junuzovic-Wechsel zur Austria fixiert

Artikel teilen

Jetzt ist es auch offiziell: Kärnten-Jungstar Junuzovic unterschreibt bei Austria Wien bis Mai 2012.

Einen Tag nach dem Heim-1:1 gegen Spitzenreiter Red Bull Salzburg hat der FK Austria Wien abseits des Bundesliga-Rasens einen Fußball-Erfolg gefeiert. Der Tabellendritte verpflichtete am Montag vom Namensvetter aus Kärnten Zlatko Junuzovic. Der 21-jährige unterschrieb einen bis 31. Mai 2012 laufenden Vertrag und wechselt im Sommer nach Auslaufen seines Kontrakts in Klagenfurt vom Wörthersee an den Verteilerkreis. Erster Arbeitstag des ÖFB-Teamspielers in Wien ist am 15. Juni.

"Werden viel Freude mit ihm haben"
"Wir sind überzeugt, dass er sehr gut zu uns passen wird. Zlakto ist noch ein sehr junger Spieler, aber bereits sehr weit in seiner Entwicklung. Ich glaube, dass es auch für ihn eine große Chance ist und wir viel Freude an ihm haben werden. Angenehmer Nebeneffekt ist, dass Junuzovic keine Ablöse kostet", sagte Thomas Parits, der Sport-Vorstand der Austria AG. Der Transfer war schon einige Woche im Raum gestanden und wurde nun endgültig fixiert.

Auch Karl Daxbacher freute sich über den gelungenen Deal und der Austria-Trainer sagte dazu: "Junuzovic könnte ein sehr wichtiger Mann für uns werden. Er besticht durch Laufarbeit und Spielverständnis. Wenn er so wie in jüngster Verhangenheit weiter macht, dann wird er uns sehr viel Freude bereiten."

Junuzovic "erleichtert"
Das Objekt der violetten Begierde ist froh, dass sein Transfer geklärt ist. "Ich freue mich schon auf die neue Aufgabe, damit ist ein großer Wunsch für mich in Erfüllungen gegangen. Zuletzt war meine sportliche Zukunft etwas ungewiss, jetzt bin ich erleichtert", sagte Junuzovic, der seit zwei Jahren für Austria Kärnten spielt.

Dort hat der frühere GAK-Akteur bisher 52 Spiele bestritten und dabei drei Tore erzielt und viele vorbereitet. Die Wiener Austria sei für ihn eine Top-Adresse und komme für seine Entwicklung zum idealen Zeitzpunkt. "Ich hoffe", so Junuzovic, "dass ich dort ebenso unbekümmert spiele, einen Schritt nach vorne mache und mich beweisen kann. Mein Ziel ist natürlich, vorne mitzuspielen und international aufzeigen zu können."

OE24 Logo