Lukse heuert bei FC Lustenau an

Erste Liga

Lukse heuert bei FC Lustenau an

Ex-Rapid-Goalie hat spät aber doch einen neuen Verein gefunden.

Der ehemalige Fußball-U21-Teamtorhüter Andreas Lukse hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der zuletzt vereinslose 24-Jährige unterschrieb bis Sommer 2013 beim Zweitligisten FC Lustenau. Das gaben die Vorarlberger am Donnerstag bekannt. Lukse war in der Vorsaison beim Ligakonkurrenten Vienna tätig, nach einer Sprunggelenksverletzung zuletzt aber arbeitslos.

Der Wiener soll bei entsprechender Erteilung der Spielgenehmigung durch die Bundesliga bereits am Freitag im Ligaspiel bei Blau-Weiß Linz das FC-Tor hüten. Neo-Trainer Damir Canadi muss bereits auf die verletzten Keeper Markus Breuss und Reuf Durakovic verzichten. Die Vorarlberger liegen mit zehn Punkten aus 14 Spielen am Tabellenende.