ManU ist voll in der Krise

Hans Krankl

ManU ist voll in der Krise

Hans Krankl über die Talfahrt des englischen Rekordmeisters.

Das Achtelfinale in der Champions League zeigt es mal wieder: Am Ende setzt sich die Qualität eben durch! Nicht zufällig haben in den ersten fünf Duellen des Achtelfinales jeweils die Auswärtsteams, also die Ersten nach der Gruppenphase, gewonnen. Klubs wie Barça, Bayern oder PSG haben schon in der Gruppenphase gezeigt, dass sie eine Klasse für sich sind. Nur ManU ist heuer eine Ausnahme, weil der Klub massiv in der Krise steckt. Dortmund hingegen zeigte gestern, dass man auch heuer zu den Top 6 in Europa zählt.

Dortmund ist weiter in Europas Top 6
So richtig spannend wird dieser Bewerb auch heuer erst ab dem Viertelfinale werden. Es kann zu Superschwergewichts kämpfen wie Bayern gegen Barça oder Chelsea gegen Real kommen. Apropos Chelsea und Real! Alles andere als klare Auswärtssiege dieser beiden Klubs heute in Istanbul und auf Schalke würde mich überraschen. Real hat eine ganz andere Qualität im Kader als Schalke. Die "Königsblauen" müssten schon einen perfekten Tag erwischen...