milan_epa

Serie A

Milan vertagt Meisterschaftsentscheidung

Durch einen 2:1 Sieg im Stadtderby konnte der AC Milan die Meisterfeierlichkeiten von Rivalen Inter zumindest noch um eine Runde verzögern.

Der AC Milan hat am Sonntag in der italienischen Fußball-Serie A den Tabellenführer Inter im Stadtderby mit 2:1 besiegt. Nach dem 3:0-Sieg der zweitplatzierten AS Roma bei Sampdoria Genua sind die beiden Kontrahenten zwei Runden vor dem Saisonende nur noch durch drei Punkte getrennt. Inter reicht jedoch nächstes Wochenende daheim gegen den Manninger-Club Siena ein Sieg für den Titel, da bei Punktgleichheit das direkte Duell zugunsten der Mailänder entscheidet.

Für eine Sensation sorgten Alexander Manninger und der AC Siena. Die Toskaner, bei denen der Österreicher 90 Minuten lang das Tor hütete, besiegten den 27-fachen italienischen Meister auf eigener Anlage mit 1:0. Österreichs anderer Legionär in Italiens höchster Liga, György Garics, wurde bei Napoli in der 65. Minute eingewechselt und verlor mit seinem Team bei Torino mit 1:2.