Foda: So läuft der Countdown zur EURO

Nur 100 Tage

Foda: So läuft der Countdown zur EURO

Österreichs Teamchef Franco Foda spricht über die Vorbereitungen auf diekommende Europameisterschaft.

In 100 Tagen ist es so weit. Dann beginnt die erste transeuropäische EM-Endrunde, in 12 verschiedenen Ländern - und da will Österreich eine gute Figur abgeben. "Natürlich wollen wir uns bestmöglich verkaufen und immer das Größte anstreben", tönt Verteidiger Stefan Lainer. "Wir sind richtig geil drauf." Das EM-Jahr beginnt für unser Nationalteam am 27. März mit dem Testspiel in Wales, drei Tage später wartet ein Test gegen die Türkei.

"Im Hinblick auf die EURO geht es um Spielprinzipien, Handlungsmuster und Taktik", erklärt Teamchef Franco Foda. Was den österreichischen EM-Kader betrifft, müssen die Spieler vollen Einsatz zeigen: "Ich habe einen Pool von 30 bis 40 Spielern, da hat jeder den Anspruch, dass er bei der EM dabei sein will. Da muss jeder ans Limit gehen." Am 24. Mai trifft sich unser Team wieder in Bad Tatzmannsdorf, da steht dann schon Fodas EM-Team.

Von 1. bis 7. Juni sind Alaba & Co. in Wien, testen gegen England und in Tschechien. Ab 9. Juni checken die rot-weiß-roten im Hotel Nidum in Seefeld ein, von dort geht es zu den drei Gruppenspielen in Bukarest und Amsterdam. Foda: "Wir wollen den ersten oder zweiten Gruppenplatz belegen." Unser Team brennt auf die EM!