Überraschungs-Comeback von Arnautovic im ÖFB-Team

Einsatz schon gegen Nordirland?

Überraschungs-Comeback von Arnautovic im ÖFB-Team

Marko Arnautovic verstärkt das Team im Nations-League-Finale. Am Samstag wird der ÖFB-Star eingeflogen.

Er ist wieder da! Rechtzeitig vor dem Showdown in der Nations League wird Marko Arnautovic von Teamchef Franco Foda in den Kader nachberufen. Schon morgen wird er in Wien erwartet.

ÖFB-Star könnte schon gegen Nordirland spielen

Arnautovic könnte sogar schon am Sonntag gegen Nordirland auflaufen – zumindest theoretisch. Während die Mannschaft bereits heute den obligatorischen Corona-Tests unterzogen wird, erfolgt bei „Arnie“ am morgigen Samstag eine einzelne Testung. Die kurze Vorbereitung und Jetlag könnten aber dazwischenfunken: Zwischen Shanghai und Wien bestehen sieben Stunden Zeitunterschied.

Comeback nach fast genau einem Jahr

Egal ob gegen Nordirland oder dem Entscheidungsspiel gegen Norwegen am Mittwoch – für „Arnie“ geht eine lange Team-Abstinenz zu Ende. Sein letztes Länderspiel absolvierte der 31-Jährige vor fast einem Jahr beim 2:1 in der EM-Quali gegen Nordmazedonien. Sein Comeback gibt Teamchef Foda nun zusätzliche Feuerkraft für die beiden Spiele. Weiter offen ist ein Einsatz von Christoph Baumgartner. Er war bis Redaktionsschluss nach zahlreichen Corona-Fällen bei seinem Klub Hoffenheim in Quarantäne.