osim stock

"Zu gefährlich"

Osim schließt Trainer-Comeback aus

Ex-Sturm-Coach Ivica Osim wird wohl nie mehr als Trainer arbeiten. Nach seinem Schlaganfall wäre das Risiko laut Ärzten wahrscheinlich zu groß.

Ivica Osim plant offenbar kein Comeback auf der Trainerbank. Der 67-jährige Bosnier, der nach einem Schlaganfall im November 2007 von seinem Amt als japanischer Fußball-Teamchef entbunden worden war, bezeichnete dies als zu risikoreich. "Ich würde gerne wieder ein Team betreuen, aber die Ärzte würden das wahrscheinlich nicht erlauben", meinte der nun wieder gesunde Osim, der seit Mittwoch wieder in Japan weilt.

Zuletzt war der ehemalige Sturm-Graz-Coach mit dem J-League-Club Consadole Sapporo in Verbindung gebracht worden. Für Osim, der weiter als Berater des japanischen Fußball-Verbandes fungiert, ist dies jedoch kein Thema. "Es wäre ein zu hohes Risiko für mich und für meine Familie." Nach dem in seiner Wohnung erlittenen Schlaganfall war Osim zwölf Tage lang im Koma gelegen.